Sonntag, 13. Mai 2012

Meine erste Papierrosette

Schaut mal, dies ist meine erste Papierrosette, die ich mit dem neuen "Simply Scored" Falzwerkzeug von Stampin' Up! gemacht habe.


Simply Scored stimmt wirklich, mit dem neuen Falzwerkzeug von Stampin' Up!  und der zusätzlichen metrischen Einteilung waren die Linien für die Rosette ruckizucki gefalzt.

Aaaaaber dann. Ist gar nicht so einfach diese Rosetten zusammenzukleben.

- erst habe ich es mit doppelseitigem Ultrahaftband versucht ------> Fehlanzeige
- dann mit Tombowkleber, der schon wirklich stark ist -------------> Fehlanzeige

flupp das Ding springt ständig wieder auseinander, grrrrrrrrrrrr

Was nu? Meine letzte Rettung: die gute alte Heißklebepistole.

Und da ich mit dem Teil ja so gut umgehen kann, ist das Ergebnis nun:

- ein total versauter Basteltisch
- ein verbrannter Daumen (das Ding is aber auch heiß)
- und ein ziemlich schiefes Rosettchen

Naja, da muss ich wohl noch mal üben. Wenn Ihr vielleicht einen Tip habt, wie man die Dinger einfacher hinbekommt, immer her damit!

Liebe Grüße

Eure Jeanette
(die jetzt erst mal ihren Daumen kühlen muss)

Kommentare:

SilviA hat gesagt…

eine wunderschöne Rosette, beim nächsten mal geht das schon ohne Verletzungen ;-)
GlG SilviA

monis-bastelkisterl hat gesagt…

Eine wunderschöne Rosette und beim nächsten mal versuch es mit dem Glossy Accents und einer Büroklammer dann gibt es auch keine Brandblasen mehr....zumindestens bei mir klappt es so ;)

Liebe Grüße und einen erfolgreichen Start wünscht ich dir

Moni

Helga hat gesagt…

Ach Gott du Arme! Ich hätte dir von meinem ersten Versuch berichten sollen und mein persönlicher Tip wäre: mit Heißkleber , aber dann zu Zweit.
Also musst du deinen Mann mit einspannen für's zusammen halten und runterdrücken, und du klebst hoffentlich ohne große Brandblasen den Kreis darauf.
LG Helga

Anne hat gesagt…

Das klingt als hättest du heute neben mir gesessen. Hatte ein ähnliches Problem. Mir ist das dumme Ding immer wieder auseinander geflutscht. Irgendwann ging es dann Gott sei Dank. Der Tombow-Kleber hat bei mir allerdings wunderbar gehalten. Einen 1-1/4" Kreis vorher ausgestanzt und mit Kleber bedeckt, dann die Rosette auseinander gedrückt, auf den Kreis gelegt und mit einem 1/2" Kreis auf der anderen Seite fixiert. Ein paar Sekunden einfach fest zusammen gedrückt, Fertig. Hattest du auch von beiden Seiten einen Kreis? Hoffe Du kannst demnächst die Brandblasen umgehen. Deine Rosette ist auf jeden Fall seh schön und gar nicht schief geworden. Viele Grüße, Anne

Caline hat gesagt…

Hallo,
versuche es einmal mit einer Tacky-Tape-Platte. Die gibt es auch bei SU - und wenn du dir einen Kreis ausstanzt und dann deine Rosette draufdrückst hast du auf der Rückseite sogar gleich noch den Kleber zum aufkleben.
Hält bombenfest!
LG
Carola

Anja hat gesagt…

Oh weh, das ist mir auch schon mal mit diesem Höllending Heißklebepistole passiert....Die Rosette kannst Du ganz gut festtackern und dann mit Masking Tape oder einem Papierstreifen die Tackerklammer verstecken, wenn man dann will.

Liebe Grüße Anja

Anja hat gesagt…

Oh weh, das ist mir auch schon mal mit diesem Höllending Heißklebepistole passiert....Die Rosette kannst Du ganz gut festtackern und dann mit Masking Tape oder einem Papierstreifen die Tackerklammer verstecken, wenn man dann will.

Liebe Grüße Anja

Anonym hat gesagt…

Hallo Jeannette
auf einem USA Video eine Dame eine leere Creme Dose aus Blech benützt und damit die Rosette gebändigt...
LG Anna